Geologie Stuttgart 21 S21

Archiv

am 30.04.2012
tags:

Wieviel Grundwasser soll jetzt abgepumpt werden?

Immer noch kein Antrag für Grundwassermenge

Immer noch kein Antrag für Grundwasserentnahme bei Stuttgart 21

am 19.04.2012
tags:

Altlasten - Schadstoffe im Untergrund

Eine unterschätzte Gefahr für das Stuttgarter Mineralwasser?

Altlasten Schadstoffe im Untergrund.. Eine unterschätzte Gefahr für das Stuttgarter Mineralwasser?

am 17.03.2012
tags:

Auftragsvergaben II

Erst jetzt wurden Aufträge vergeben!

Auftragsvergaben Stuttgart 21

am 24.02.2012
tags:

Doch keine Auftragsvergaben für Stuttgart 21?

Wer will eigentlich S21 bauen?

Vor der Volksabstimmung haben sowohl die Deutsche Bahn AG als auch die befürwortenden Parteien den Bürgern das Projekt Stuttgart 21 zum Festpreis versprochen. Begründet wurde diese Zusage mit der angeblich guten Planung und der bereits erfolgten Vergabe von vielen großen Aufträgen.

am 17.02.2012
tags:

Das lässt für das Stuttgarter Mineralwasser nichts Gutes erahnen

Bäume können wieder gepflanzt werden, aber das Mineralwasser wäre unwiederbringlich

Leider konnten viele Stuttgarter Bürger und die Parkschützer die alten, von Generationen geliebten, geschützten und gepflegten Bäume nicht retten.

am 06.02.2012
tags:

Grundwasser, Tunnel und Explosionen

Immer neue geotechnische Änderungen und neue Details zu Stuttgart 21

Der geplante Fildertunnel - oder auch Planfeststellungsabschnitt (PFA) 1.2 - soll den dann ca. 10 m über den Erdboden herausragenden Tiefbahnhof (PFA 1.1) mit dem noch nicht beantragten Filderabschnitt (PFA 1.3) verbinden. Der Fildertunnel ist also nur ein Bauabschnitt des, aus Gründen der Handhabbarkeit in einzelne Abschnitte unterteilten, Projektes Stuttgart 21.

am 15.12..2011
tags:

Die Gefährdung des Stuttgarter Mineralwassersystems durch Stuttgart 21

Eine zusammenfassende Bewertung von Dr. Dipl. Geol. Ralf Laternser

Das gesamte Bauprojekt Stuttgart 21 ist für die Stuttgarter Heil– und Mineralquellen ein Eingriff, der weit oberhalb einer Schwelle des Restrisikos liegt. Nach wissenschaftlich-technischem Stand und den bisherigen planerischen Mängeln kann das Eintreten einer nachhaltigen Schädigung nicht sicher ausgeschlossen werden.

am 19.1.2013
tags:

Der Schutz der Mineralwasserschutzschicht

Wer bestimmt eigentlich, ob die gesetzlich geschützte Schutzschicht über dem Stuttgarter Mineralwasser schützenswert ist

Der Schutz des Stuttgarter Mineralwassers vor Schädigung wird nach der Heilquellenschutzverordnung vor allem durch Schutzschicht der Grundgips-Schichten gewährleistet.

am 17.09.2011
tags:

Mineralwasser beim Bau von S21 durch Altlasten gefährdet

Risiken für das Mineralwasser durch Chemische Altlasten

Durch die großflächigen Eingriffe in das Grundwasser wären bei der Verwirklichung von Stuttgart 21 große Risiken für das Mineralwasser durch Chemische Altlasten absehbar.

am 12.09.2011
tags:

Rostige Rohre im Heilquellenschutzgebiet

Umstrittene rostige Rohre: Worauf berufen sich die Behörden?

Worauf berufen sich die Behörden für die Genehmigung gewöhnlicher Stahlrohre zur Wiedereinleitung von Grundwasser im Heilquellenschutzgebiet über viele Jahre?

Archiv Themen 41 - 50 von insgesamt: 73
Dr. Ralf Laternser - Diplom-Geologe - Stuttgart